Aktuelles

Ostbayerisches Turnerjugendtreffen 2019 in Wallersdorf

Am 20.07.19 machte sich die Turnabteilung des TV Haldenwang erneut auf den Weg. Diesmal mit 3 Gruppen (TGW Nachwuchs, TGM Jugend und TGW Erwachsene), ging es nach Wallersdorf zum Ostbayerischen Turnerjugendtreffen.

Bereits um 8:20 Uhr mussten die “Alten” auf der (Turn-)Matte stehen. Hier erreichten sie 7,95 Punkte. Kurz darauf ging es weiter. Für den Nachwuchs zum Werfen (6,72 Punkte) und für die Jugend zum Tanzen (8,63 Punkte). Während sich die Jugend und die Erwachsenen zum Werfen aufmachten (7,76 bzw. 8,55 Punkte), war der Nachwuchs mit Turnen an der Reihe. Dabei erzielten sie mit einer tollen Übung 8,53 Punkte. Nach dem anschließenden Singen (7,40 Punkte) hieß es Laufen was das Zeug hält. Trotz der sengenden Hitze gaben der Nachwuchs und die Jugend hierbei nochmal richtig Gas und wurden jeweils mit 8,42 und 9,02 Punkten belohnt. Beim Turnen legte die Jugend gleich noch einen drauf und erturnte sich mit ihrer Übung tolle 9,20 Punkte. Den Abschluss bildete die Erwachsenen-Gruppe beim Tanzen, wo sie 8,10 Punkte erreichte.

Am Ende des ereignisreichen Tages reichten die gesammelten Punkte für einen 8. Platz (TGW Nachwuchs) und einen 7. Platz (TGM Jugend). Die TGW Erwachsene schaffte (mangels Konkurrenz) sogar den Sprung auf’s Treppchen und durfte sich über den 3. Platz freuen.

Danke an alle Teilnehmer für das gelungene Wochenende und allen eine schöne, erholsame Sommerpause.

Oberbayerisches Turnerjugendtreffen 2019 in Dorfen

Am 13.07.19 nahmen die TGM Jugend und die TGW Erwachsenen Gruppen des TV Haldenwang am Oberbayerischen Turnerjugendtreffen in Dorfen teil.

Um 8:40 Uhr ging es für die Jugend los mit Turnen, wo sie trotz der frühen Stunde 8,70 Punkte erzielten. Beim Tanzen lieferten beide Gruppen großartige Leistungen ab und ertanzten 8,95 (Erwachsene) und 9,15 Punkte (Jugend). Beim Medizinball-Weitwurf schnitten die Erwachsenen super ab (9,10 Punkte) und erturnten schließlich gute 8,45 Punkte. Die Jugend, welche dieses Jahr in der TGM-Wettkampfklasse (Vier statt nur 3 Disziplinen) startete, hatte noch zwei davon vor sich. Im Laufen lief alles glatt (8,10 Punkte) und im Werfen erreichten sie bei strömendem Regen immerhin 7,40 Punkte.

Trotz des teilweise verregneten Wetters hatten alle Teilnehmer viel Spaß und durften sich am Ende des Tages über einen 10. (TGM Jugend) und einen 6. Platz (TGW Erwachsene), sowie die wohlverdiente Pizza freuen.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern für ihre tollen Leistungen und vielen Dank für das schöne Wochenende.

55. Allgäuer TuJu-Treffen in Haldenwang

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des TV Haldenwang,

am 06.07.19 durften wir das 55. Allgäuer Turnerjugendtreffen in Haldenwang durchführen.

Dank der Mithilfe aller Abteilungen des TVH sowie der Landjugend konnten wir eine sehr positive Resonanz erhalten. Für das Gelingen dieses Events waren aber viele Hände notwendig. Aus diesem Grund bedanke ich mich bei Bürgermeister Josef Wölfle und der Gemeindeverwaltung für die Unterstützung. Ein herzlicher Dank auch an den Bauhof, die Feuerwehr Haldenwang, die Landjugend und den Hausmeistern. Damit wir ausreichend Parkplatz hatten stellte uns Landwirt Martin Hiemer ein Feld zur Verfügung. Auch dafür Danke. Mein besonderer Dank geht an alle Kuchenbäcker und –bäckerinnen sowie allen Helfern für die großartige Unterstützung. Der Gabler-Saliter Bankgeschäft AG danke ich für das Sponsoring der Helfer T-Shirts.

Ich denke durch diese Veranstaltung konnte sich der TV Haldenwang und die Gemeinde wiederum in einem positiven Licht im gesamten Allgäu und darüber hinaus positionieren.

Mit dem Wunsch auf eine schöne und erholsame Urlaubs- und Ferienzeit verbleibe ich mit sportlichen Grüßen

Ralf Krieger,
1. Vorstand TVH

55. Allgäuer TuJu-Treffen in Haldenwang

Am 06.07.2019 durfte der TV Haldenwang das 55. Allgäuer Turnerjugendtreffen ausrichten. Bei herrlichem Wetter trafen ab 7.00 Uhr die Ersten der 800 Teilnehmer

(70 Mannschaften aus 33 Vereinen) ein. Bei den Disziplinen Turnen, Tanzen, Singen, Laufen, Medizinballwerfen, Schlagballwerfen und Schwimmen herrschte freundlicher Konkurrenzkampf. Voller Vorfreude konnten wir mit 3 Mannschaften an den Start gehen.

Im TGW Nachwuchs 2 nahmen Pia Adelbert, Franziska Monn, Katharina Weiß, Carina Karg, Vanessa Hörmann, Anna-Lena Hartmann, Lena Jörg, Anna Blenk, Clara Gütter und Annèlie Kaufmann teil. Begonnen wurde mit dem Turnen (8,35 Punkte) weiter gings mit Singen (7,70 Punkte), Laufen (7,95 Punkte) und Werfen (6,95 Punkte). Die Wertungen konnten sich durchaus sehen lassen.

Bei der TGM Jugend starteten Antonia und Hannah Fackler, Lena Memmel, Korbinian Kögl, Nele König, Naima Schatz, Magdalena Friedrich, Sabrina Mayr, Alicia Huith und Carina Steeb. Auch die Jugend begann mit Turnen und freuten sich riesig über 9,05 Punkte. Weiter gings mit den Leichtathletikdisziplinen Laufen und Werfen (8,85 / 8,30 Punkte). Zu guter Letzt ertanzten sie sich 9,50 Punkte.

Die TGW Erwachsenen fingen mit Werfen an wobei sie 9,3 Punkte holten. Als nächstes kam das Turnen (8,55 Punkte) dran und zum Schluss das Tanzen, in welchem sie 9,0 Punkte erreichten. Trotz wirklich sehr guten Leistungen reichte es bei allen drei Mannschaften nur für den Vorletzten Platz. Unseren Turnerinnen und Turnern machte der Wettkampf allerdings viel Spaß und sie freuten sich dennoch über ihre gut erbrachten Leistungen.

Fotos können auf der TV Haldenwang Homepage sowie auf www.all-in.de eingesehen werden.

Ich bedanke mich bei allen Helfern, Kuchenbäckerinnen und –bäcker sowie bei der Landjugend für den gelungenen Tag.

Unseren Turnerinnen und Turnen wünsche ich noch viel Erfolg bei den nächsten Wettkämpfen.

Stefan Beck
Abteilungsleiter Turnen

10. Haldenwanger 4-Seitigkeits-Wettkampf

Am 29.06.2019 fand bei irgendwie schon fest gebuchten herrlichen Sommerwetter der 10. Haldenwanger 4-Seitigkeits-Wettkampf der Turner statt. In diesem Jahr durften wir ca. 120 Teilnehmer aus 12 Vereinen in Haldenwang begrüßen.

Der TVH konnte 20 Teilnehmer stellen, die durchwegs gute bis sehr gute Leistungen zeigten. Rebekka Prinz gewann die Wettkampflasse der Juniorinnen. In der Wettkampfklasse C, die aus 35 Teilnehmerinnen bestand konnten sich Franziska Monn und Katharina Weiß die Plätze 4 und 5 sichern. Ebenfalls konnte Pia Adelbert in der Wettkampfklasse Jugend D den 5.Platz erreichen. Die Jungs, Nicholas Klug und Elia Körbel erreichten jeweils den 2. Platz und Korbinian Kögl den 1. Platz.

Mit diesen und vielen weiteren guten Platzierungen erturnte sich der TVH den 2. Platz in der Mannschaftswertung. Sie trennten nur 2,5 Punkte vom Mannschaftssieger, den dieses Jahr der TSV Sonthofen stellte. Den weiblichen Tagessieger mit 48,96 Punkten stellte der TSV Durach 1921 e.V.mit Lara Engstler. Bei den männlichen Teilnehmern erzielte den Tagessieg Luca Bartsch vom TSV Sonthofen mit 55,92 Punkten.

Wir möchten uns bei allen Helfern, Kampfrichtern und auch Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf bedanken. Claudia Miller und Andreas Holl schwitzen für uns im Wettkampfbüro. Vielen Dank euch Beiden. Dem gesamten „Schwimmteam“ ein großes Lob für die Organisation und die Betreuung im Bad. Den Leichtathleten, die uns nun schon im 10.Jahr unterstützten, ein herzliches Dankeschön für die Leitung am Sportplatz. Die Siegerehrung übernahm dankenswerter Weise unser 2. Bürger-meister Matthias Amann und unsere 3. Vorständin Jaqueline Krieger.

Wir hoffen es hat euch allen wieder Spaß gemacht und dass wir euch im nächsten Jahr beim 11. 4-Seitigkeits-Wettkampf wieder begrüßen dürfen.

Stefan Beck (Abt.-Leiter Turnen)
und sein gesamtes Team

Siegerliste Jugend A weiblich
Siegerliste Jugend A männlich
Siegerliste Jugend B weiblich
Siegerliste Jugend B männlich
Siegerliste Jugend C weiblich
Siegerliste Jugend C männlich
Siegerliste Jugend D weiblich
Siegerliste Jugend D männlich
Siegerliste Jugend E weiblich
Siegerliste Jugend E männlich
Siegerliste Junioren weiblich
Siegerliste Junioren männlich

Siegerliste weiblich
Siegerliste männlich

Siegerliste Mannschaften

Einzelwettkampf in Durach

Am 24.02.19 starteten wir mit 19 Turnerinnen und Turnen gut gelaunt in unseren 1. Wettkampf der Saison. In der Früh waren gleich die Jüngsten dran und zeigten ganz stolz ihre Übungen. Unser Küken, Johanna Friedrich (Jhg. 2013) erreichte bei ihrem allerersten Wettkampf den 3. Platz und durfte somit gleich auf`s Stockerl. Emma Kießling und Emma Mair (Jhg. 2011) sowie Mara Körbel (Jhg. 2010) konnten sich in einem guten Mittelfeld platzieren. Im Jhg. 2009 erreichte Finja Bader mit einer sehr guten Leistung den 11. Platz. Laura Wintergerst und Linda Schneid mussten sich trotz guten Turnübungen leider mit den hinteren Plätzen zufrieden geben. Pia Adelbert verpasste im Jhg. 2008 mit nur 0,3 Punkten Rückstand das Stockerl, was ihrer Freude aber keinen Abbruch tat. Im stark besetzten Jhg. 2007 erturnte sich Franziska Monn einen sehr guten 7. Platz. Anneliè Kaufmann und Clara Gütter fanden sich im Mittelfeld wieder. Bei den älteren Mädchen, Jhg. 2005 erging es Alicia Huith wie Pia Adelbert. Sie musste sich auch mit einem Rückstand von 0,3 Punkten mit dem 4. Platz begnügen. Mit einem Patzer am Balken errichte Carina Steeb im Jhg. 2001-2004 leider nur das Mittelfeld.

Elia Körbel und Joèl Halblaub, Jhg. 2007 + 2008 blieben mit guten Leistungen im Bereich des Mittelfelds. Korbinian Kögl, Jhg. 1999-2004 erturnte sich mit sehr gut gezeigten Übungen den 2. Platz, ihm fehlten 0,25 Punkte zum 1. Platz. Nicholas Klug hatte in seiner Altersklasse Jhg. 1998 und älter keine Konkurrenz und wurde somit Erster, was seine Leistung aber nicht schmälert.

Alles in Allem waren alle Mädchen und Jungs mit ihre Leistungen zufrieden und freuen sich auf den nächsten Wettkampf, welcher am 31.03.19 in Blaichach statt findet.

Wir gratulieren Euch allen zu euren guten Leistungen und macht weiter so!!

Euer Turnteam

Siegerlisten weiblich
Siegerlisten männlich

Sportlerball 2019 – Restkarten

Der TV Haldenwang lädt alle Mitglieder, sowie Freunde und Gönner des Vereins und alle Gemeindebürger zum Sportlerball 2019 am Faschingssamstag, 02.03.2019, 20.00 Uhr, im Sportzentrum in Haldenwang recht herzlich ein. Es gibt wieder zahlreiche Aufführungen der Abteilungen. Zur Unterhaltung spielt dieses Mal die Band „Edelherb“. Eintritt 8,- Euro. Einige Karten haben wir noch. Reservierung ganz einfach über fasching@tv-haldenwang.de oder bei Melanie Adelbert 08374 / 586 286. Falls vorhanden auch noch an der Abendkasse.

Kinderfasching 2019

Am Rosenmontag, den 04.03.2019 findet wieder der Kinderfasching von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Sportzentrum Haldenwang statt. Hierzu sind alle Kinder im Alter von 0 bis 11 Jahren recht herzlich eingeladen.

Auf euer Kommen freut sich
der TV Haldenwang, Jugendleitung Ronja und Nicholas

Sportlerball 2019 am Faschingssamstag

Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Gönner unseres Vereins zu unserem traditionellen Sportlerball am Faschingssamstag, 02.03.2018 um 20:00 Uhr im Sportzentrum in Haldenwang ein.

Für Unterhaltung sorgen die Band “EDELHERB” und Einlagen unserer Abteilungen.

Am Sportlerball gibt es natürlich ein “sportliches” Programm – das heißt wir starten pünktlich 😉

Der Vorverkauf ist am 21.02.2019 ab 19 Uhr, ebenfalls im Sportzentrum in Haldenwang. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Bei Fragen, Ideen zu Einlagen oder Ihr wollt mitmachen, dann meldet euch einfach unter fasching@tv-haldenwang.de

==>Plakat/Flyer zum Sportlerball 2019

Jahreshauptversammlung 2018

Gut 90 Mitglieder besuchten die diesjährige Jahreshauptversammlung des TV Haldenwang. Der Vorsitzende Ralf Krieger blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Das Jahr 2019 wird hauptsächlich geprägt sein durch Vorbereitungen für das 100jährige Vereinsjubiläum, das im kommenden Jahr 2020 stattfinden wird. Größere und kleinere Investitionen wie die Sanierung des Vorplatzes am Fußballplatz und der Tennisumkleiden stehen zudem an.

Die Berichte der neun Abteilungsleiter aus den Sparten Fußball, Karate, Kegeln, Leichtathletik, Ski, Tennis, Tischtennis, Turnen und Ultimate Frisbee wurden mit Bildern, Film und Spaß abwechslungsreich und kurzweilig gehalten. Kaum zu glauben – aber wahr: beim diesjährigen Mega-Sommer musste das Mixed-Event der Tennisabteilung in die Halle nach Lauben verlegt werden, da es am festgesetzten Termin regnete. So wird laut Abteilungsleiterin Beate Jehle der Wunsch nach einer Tennishalle laut. Der Vorsitzende Ralf Krieger und Bürgermeister Josef Wölfle konnten sich über diesen Spaß ein Lächeln nicht verkneifen.

Insgesamt 67 Mitglieder wurden für 25, 40, 50 bzw. 60 Jahre Treue zum Verein geehrt. Ein Zeichen dafür, dass alle gern dabei sind. Etwa 100 Neuanmeldungen, allerdings auch dieselbe Anzahl an Kündigungen verzeichnete der TVH im Jahr 2018. So blieb die Anzahl stabil bei knapp 1.700 Mitgliedern.

Dies erwähnte auch Bürgermeister Josef Wölfle. Annähernd jeder zweite Bürger der Gemeinde Haldenwang ist Mitglied beim Turnverein. Er würdigte die Leistungen der Übungsleiter, Helfer und der gesamten Vorstandschaft.

Bei den Neuwahlen wurden alle Posten bestätigt, einzig der des 3. Vorstands wurde aufgrund des erhöhten Arbeitsaufwands, nach einigen Jahren ohne Besetzung, neu gewählt.

Ehrung verdienter Sportler:

Kegeln:
Manfred Hartmann: Allgäuer Meister Senioren B
Christoph Weiser: Allgäuer Meister Sprint
Marco Weiser: Allgäuer Meister U18 Junioren

Fußball:
Walter Schillinger: 13 Jahre als Jugendleiter der Fußballabteilung und langjährige Arbeit im Jugendbereich

25-jährige Mitgliedschaft:
Adelbert Ralf, Bäumler Brigitte, Bäumler Klaus, Bilgeri Manfred, Blenk Manuela, Braunegger Eva, Braunegger Wolfgang, Breitfeld Florian, Bresele Stefan , Brunner Jürgen, Gabler Rita, Hagspiel Georg, Herrle Edmund, Karg Stefan, Kennerknecht Bettina, Pfaffelmoser Helmut, Pfaffelmoser Hermine, Pohl Johanna, Prinz  Josef

40-jährige Mitgliedschaft:
Amann Richard, Bayrhof Gabi, Bögle Hubert, Diepolder Erich, Dirr Martina,  Gorbach Heinrich, Hartmann Manfred, Knestel Ludwig, Knestel Luise, Kreutzer Gabriele, Kreuzer Roman, Maurus Josef, Polenz Marlene, Rauh Anton, Rauh Leo, Reich Werner, Wegmann Edeltraud, Weixler Erika, Wendl Willi, Zimmermann Herbert

50-jährige Mitgliedschaft:
Adelbert Sieglinde, Böhler Theodor, Egger Georg, Einsiedler Leopold, Fackler Max, Fackler Josef, Gabler Georg, Herz Hieronymus, Kösel Hans-Peter, Köstler Wolfgang, Landerer  Manfred, Mair Alfons, Mair Josef, Meggle Ursula, Schilling Josef, Schilling Manfred, Wölfle Hans-Peter

60-jährige Mitgliedschaft
Breitfeld Erika, Breitfeld Franz, Breitfeld Peter, Hailer Heinz, Hiepp Meinrad, Landerer Helene, Maurus Bartholomäus, Merk Luise, Reichart Albert, Rist Hermann, Wölfle Otto

Neuwahlen:
Vorsitzender: Ralf Krieger
2. und 3. Vorsitzender: Andreas Probst, Jaqueline Krieger
Kassiererin: Melanie Adelbert
Schriftführerin: Claudia Böhler
Jugendleiter: Nicholas Klug, Ronja Swetlik
Beisitzer: Monika Görlach, Alex Kunzmann
Kassenprüfer: Christian Bader, Josef Maurus

TGM/TGW Deutsche Meisterschaft in Neumarkt in der Oberpfalz

28.09.-30.09.2018

Alle in einem Kleinbus untergebracht und schon ging es los. Unsere Stimmung war super und mit Jim Knopf und dem Lied „Eine Insel mit 2 Bergen“ fuhren wir nach Neumarkt in die Oberpfalz auf die Deutsche Meisterschaft.

Nach einer dreistündigen problemlosen Fahrt, bezogen wir unser Klassenzimmer und stillten unseren Magen mit unserer Brotzeit.

Wettkampftag: Die anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Frühstück hielten uns nicht davon ab, um 9 Uhr schon super Leistungen beim Werfen (TGW Erwachsene) und beim Tanzen (TGW Jugend) zu erzielen. Weiter ging es mit Laufen bei den „Kleinen“ und Tanzen bei den „Großen“. Zu guter Letzt ging es für beide Gruppen auf die Turnmatte.

Danach freute man sich auf eine erfrischende Dusche mit BH und BBJ. Zu unserer Enttäuschung stellte man uns unerklärlicher Weise das Wasser bei den Duschen ab und das restliche Shampoo musste unter dem Waschbecken ausgewaschen werden.

Der restliche Nachmittag wurde für das Erkunden der Schule, in der wir schliefen, Bilder machen und chillen genutzt. Bevor es auf die Siegerehrung ging, genossen wir, wie jedes Wettkampfwochenende, unsere leckeren Pizzen.

Wir freuten uns auf Platz 36 von 45 bei den Erwachsenen und auf Platz 38 von 54 bei der Jugend.

Nach der Gala feierten die Jungen in der Disco und die Alten als Bobfahrer im Klassenzimmer.

Nach einem Frühstück im McDonalds, traten wir die Heimfahrt an.

Damit geht eine erfolgreiche Saison für unsere Gruppenwettkämpfe vorbei.

Ein großes Dankeschön gilt all unsere Trainern, die uns so weit gebracht haben und an die Abteilung, die die Teilnahme an allen Wettkämpfen möglich gemacht hat. Wir hoffen auf viele weitere Jahre, die mit so viel Spaß und persönlichen Erfolgen bzw. Gruppenerfolgen verbunden sind.